Mitglieder-Login:



Passwort vergessen?
Schulen
Heute für Sie aufgepickt
Newsletter


Ihr Name:
eMail:
HTML emails?
Beziehen Sie bereits unseren Newsletter oder möchten Sie unseren Newsletter kündigen oder Ihr Profil ändern, dann klicken Sie hier.

Zukunfts-Werkstatt Maler 2017 in Dortmund

"Gestatten, Zukunft - Jetzt komm' ich"

 Radisson Blu Hotel Dortmund
An der Buschmühle 1, 44139 Dortmund

Donnerstag, 16. November 2017

13:00  Beiratssitzung
17:30  Institutsversammlung (Ende ca. 19.00 Uhr)
20:00  Gemeinsames Abendessen in der
          
Hövels Hausbrauerei           

               


Stefan Kaduk

Freitag, 17. November 2017

09:00 Eröffnung

09:15  Wie werden Unternehmen kreativ?
           Die Musterbrecher, Taufkirchen
           Moderne Führung übt sich meisterhaft im Weglassen
           klassischer Instrumente und eine Organisation wird
           schlank, wenn man verschwenderisch in ihre Menschen
           investiert. Nichts und niemand verändert sich durch Appelle, Incentives und
           Druck, sondern es ist klug, die Systemlogik zu verstehen. Die Suche nach
           Schuldigen ist out und so konzentriert sich musterbrechende Führung
           zu 80 Prozent auf die Arbeit am System. Am Ende gilt: Haltungen können
           sich nur durch Experimente verändern – nicht durch Projekte.
           Stefan Kaduk von "diemusterbrecher" stellt Experimente aus
           der Praxis vor und zeigt, was damit möglich wird, wenn man andere
           Dinge ausprobiert - einfacheExperimente aus der Praxis vorstellen,
           die jeder sofort umsetzen kann.

10:45  Kaffeepause


Sebastian Hollermann

 11:15  Das BIM - Der digitale Wandel im Bauhandwerk
            Sebastian Hollermann, Zimmerei Sieveke, Lohne
            Das Building Information Modeling (BIM) ist eine
            Methode, mit Hilfe von spezialisierter Software
            in einem virtuellen Gebäudeinformationsmodell zu
            arbeiten. In diesem Modell sind alle relevanten
            Gebäudedaten digital erfasst und miteinander verknüpft,
            die bisher separat in Architekturentwürfen, der
            Gebäudetechnikplanung, Tragwerksplanung und der Bauausführung
            erarbeitet wurden.

12:00  Mittagspause


Dirk Sander

14:00 GoBD in der Praxis
          Dirk Sander, WinWorker-Software
          Die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und
          Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in
          elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD).
          Vermeiden Sie Steuerschätzungen!
          Ist Ihr Malerbetrieb durch die GoBD betroffen?
          Was kommt auf Ihren Betrieb zu?
          Wie können Sie sich vorbereiten, worauf müssen Sie achten?
          Dirk Sander spricht signifikante Randziffern aus dem Erlass
          an und verbindet diese mit tatsächlichen Erlebnissen aus der Branche

15:30  Kaffeepause


Prof. Dr. Gerd Grube

16:00  Gestatten, Kollege Roboter
           Prof. Dr. Gerd Grube, IGA mbH, Dortmund
           Aus der Science Fiction Welt sind Roboter als „Intelligente
           Wesen“ bekannt, Können Roboter auch im Malerhandwerk
           eingesetzt werden und welche technischen und
           organisatorischen Voraussetzungenbenötigen diese
           „Intelligenten Wesen“, um sich im komplexen Arbeitsumfeld
           des Handwerkers zurecht zu finden.

           Welche Schlüsseltechnologien sind heute schon einsetzbar, um
           dem Roboter in den kommenden Jahrzehnten den Weg in das
           Malerhandwerk zu bereiten? Wollen wir das überhaupt?
           Interessante Denkanstöße mit Diskussion.

17:30 Ende der Tagung

20:00 Abendessen in Schürmanns im Park

Samstag, 18. November 2017 - Rahmenprogramm

10:00  Deutsches Fußballmuseum           
           Über 140 Jahre deutsche Fußballgeschichte sind ein weites Feld. Lass' dich
           von unseren Gästeführern sprichwörtlich an die Hand nehmen! In 120
           Minuten erfährst du, warum beim "Wunder von Bern" 1954 Regen eine
           entscheidende Rolle gespielt hat, warum der DFB-Pokal früher
           Tschammer-Pokal hieß oder wie sich das Spielsystem mit neun Stürmern
           bis hin zur Taktik mit der "falschen Neun" entwickelt hat. Mit einer Führung
           im Deutschen Fußballmuseum begegnest du den Geschichten hinter der
           Geschichte.
                                                                                            Bildergebnis für deutsches fußballmuseum dortmund

oder

 

            DASA Arbeitswelt Ausstellung
 
           Die DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund präsentiert  auf 13.000 m²
            Ausstellungsfläche Arbeitswelten von gestern, heute und morgen. Sie ist
            die ständige bildungsaktive Einrichtung der Bundesanstalt für
            Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin und informiert die Öffentlichkeit über die
            Arbeitswelt, ihren Stellenwert für Individuum und Gesellschaft sowie über
            die Bedeutung menschengerechter Gestaltung der Arbeit.

                                                                                       Bildergebnis für dasa dortmund

14:00  Veranstaltungsende

Anmeldung Zukunftswerkstatt

Die Anmeldung ist direkt ausfüllbar und kann aus dem Acrobat Reader versendet werden. Alternativer Versand per E-Mail, Fax oder Post möglich.

Betriebe
Partnerbetrieb werden
Kleinanzeigen
Service