Mitglieder-Login:



Passwort vergessen?
Wissen
Heute für Sie aufgepickt
Newsletter

Betriebsvergleich - Jährliches Branchen-Benchmarking (Band 2)

Wissen Sie, wo Sie im Vergleich zu Wettbewerbern stehen?

  • Führen Sie in Ihrem Unternehmen regelmäßig einen Betriebsvergleich über Kennzahlen durch (über Zeitvergleiche) oder gar Soll-Ist-Vergleiche?
  • Vergleichen Sie Ihre betrieblichen Kennzahlen mit anderen Mitbewerbern?
  • Wissen Sie aus einem Betriebsvergleich mit anderen Betrieben, wo Ihr eigener Betrieb steht?
  • Können Sie aus Kennzahlen eine aussagefähige Bonitätsprüfung (Rating) ableiten?

Seit über 50 Jahren stellen wir jährlich die Kennzahlen und Kostenverhältnisse für das Maler– und Lackiererhandwerk in Betriebsvergleichen zusammen. Sie basieren auf den Erhebungen, die wir in den Betrieben der Branche bundesweit vor Ort durchführen, d. h. die Branchendurchschnittswerte resultieren unmittelbar aus den tatsächlichen Verhältnissen der untersuchten Betriebe.

Derzeit stehen folgende Betriebsvergleiche zur Verfügung:

  • Betriebsvergleich 2011 für das Malerhandwerk alte Bundesländer
  • Kostenverhältnisse 2002 für das Fahrzeuglackiererhandwerk alte Bundesländer

Selbstverständlich wird bei der Ermittlung der Kennzahlen immer den unterschiedlichen Betriebsgrößen Rechnung getragen, denn die Kostenverhältnisse unterscheiden sich zwischen Klein– und Großbetrieben erheblich.

Wir erstellen für jeden interessierten Innungsbetrieb – egal ob Partnerbetrieb oder nicht – eine Kennzahlenanalyse mit einem Benchmarking. Die Auswertung ist für Sie kostenlos, weil Sie selbst, das heißt, Ihre Buchhaltung/Ihr Steuerberater, die benötigten Daten zusammen stellen.

Wenn Sie daran Interesse haben, fordern Sie unseren Erhebungsbogen für Malerbetriebe oder Fahrzeuglackierer an (Näheres dazu auch hier).

Der Betriebsvergleich umfasst eine Vielzahl interessanter Kennzahlen, angefangen von der Wirtschaftlichkeit, der Gemeinkostenbelastung, über die Produktivität bis hin zum Bilanzbild. Schauen Sie doch mal herein:


Aus dem Inhalt (Neuauflage März 2015):

  • Betriebe, Beschäftigte, Umsätze im Maler– und Lackiererhandwerk
  • Bedeutung und Aufgaben der Kennzahlen
  • Standort, Einzugsgebiete und Auftragsstruktur
  • Wirtschaftlichkeit
  • Kostenwirtschaftliche Kennzahlen
  • Kosten und Ergebnis je direkt verrechenbarer Arbeitsstunde
  • Kosten in Prozent der Gesamt– und Herstellkosten
  • Kalkulationsgrundlagen
  • Leistungskennzahlen
  • Kennzahlen des Werkstoffbereichs
  • Kennzahlen des Verwaltungs– und Vertriebsbereichs
  • Kennzahlen des Finanzierungsbereichs
  • Die Deckungsbeitragsrechnung

Nach oben

Betriebe
Partnerbetrieb werden
Kleinanzeigen
Service