Mitglieder-Login:



Passwort vergessen?
Wissen
Heute für Sie aufgepickt
Newsletter

Fallen der Rechnungsstellung (Band 11)

Haben Sie bei Rechnungen wirklich alles im Blick?

Sie sind damit beschäftigt, neue Kunden zu gewinnen, Aufträge zu akquirieren und auszuführen. Das Schreiben von (Abschlags-)Rechnungen während und nach Fertigstellung der Arbeiten wird meist eher „nebenbei“ erledigt, weil ganz einfach die Zeit fehlt, sich intensiv damit auseinanderzusetzen.

Doch bei einer verschleppten oder gar falschen Rechnungslegung kann wertvolle Liquidität verloren gehen. Die Betriebsvergleiche zeigen deutlich, dass Betriebe durchschnittlich zu lange auf die Bezahlung einer Rechnung warten. Dies zeigt deutlich, dass offensichtlich auf die Rechnungsstellung allgemein zu wenig geachtet wird oder sie (meist aus Zeitgründen) zu kurz kommt.

  • Was ist also zu beachten bzw. was kann vernachlässigt werden?
  • Welche Pflichtangaben dürfen keinesfalls auf einer korrekten Rechnung fehlen?
  • Was ist bei elektronischen Rechnungen zu beachten?

Alle diese Fragen werden beantwortet.

Aus dem Inhalt (Stand: Februar 2012):

  • Rechnungsarten
  • Besteuerungsformen
  • Pflichtangaben
  • Kleinbetragsrechnungen
  • Aufbewahrungsfristen
  • Stichtag für die Fälligkeit
  • Abschlagsrechnungen
  • Schlussrechnung
  • Skontoabzug
  • Rechnungen bei Umsätzen nach §13b UStG
  • Sicherheitseinbehalt (Sicherheitsleistung)
  • Bauabzugssteuer
  • Bauleistungs-/Bauwesenversicherung
  • Bauumlage für Strom, Wasser, etc.
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen
  • Berichtigungen und Fehler
  • Elektronische Rechnungen
  • Übersicht über die Diensteanbieter
  • Urteile zum Thema
  • Fragen und Antworten

Innungsmitglieder können die Broschüre gegen eine Schutzgebühr beziehen. Senden Sie uns dazu eine  E-Mail mit der Angabe, in welcher Innung Sie Mitglied sind.

Nach oben

Betriebe
Partnerbetrieb werden
Kleinanzeigen
Service