Mitglieder-Login:



Passwort vergessen?
Wissen
Heute für Sie aufgepickt
Newsletter

Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) – Was ist für das Maler- und Lackiererhandwerk zu beachten?

Am 10. September 2014 sind die Übergangsfristen für Inhaber von Bestandsführerscheinen abgelaufen. Nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) werden danach Weiterbildungsmaßnahmen für Führerscheininhaber notwendig, sofern Führerscheininhaber für Fahrten im gewerblichen Bereich nicht von den geltenden Ausnahmeregelungen wie der „Handwerkerregelung“ Gebrauch machen können. zum Artikel

 

Informationen zu Lebensarbeitszeitkonten

Das Bundesarbeitsministerium hat neue Informationsunterlagen zu Wertguthaben ("Lebensarbeitszeitkonten") herausgegeben. zum Artikel

 

Anhebung der Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen um 1,57 % ab 01.07.2013

Wenn ein Schuldner offene Forderungen nicht begleicht, kann sein Einkommen auf Antrag seines Gläubigers zu dessen Befriedigung gepfändet werden. Ist dies bei einem Arbeitnehmer der Fall, muss auch im Maler- und Lackiererhandwerk der Arbeitgeber die Grenzen kennen, bis zu deren Höhe das Einkommen nicht gepfändet werden darf. Diese Pfändungsfreigrenze wird ab dem 01.07.2013 erhöht. zum Artikel

 

Berufsbildungsgesetz: Betriebe müssen Auszubildenden Berichtshefte bereitstellen

Die Verpflichtung zur Führung eines Berichtsheftes ist in § 9 der Ausbildungsordnung für das Maler- und Lackiererhandwerk ausdrücklich normiert. Hiernach haben die Auszubildenden ein Berichtsheft in Form eines Ausbildungsnachweises zu führen. Ihnen ist Gelegenheit zu geben, das Berichtsheft während der Ausbildungszeit zu führen und die Ausbildenden haben das Berichtsheft regelmäßig durchzusehen. zum Artikel

 

Info-Broschüren zum neuen Elterngeld

Für ab 01.01.2007 geborene Kinder können Eltern nunmehr das neue "Elterngeld" in Anspruch nehmen. zum Artikel

weitere Artikel im Archiv

Betriebe
Partnerbetrieb werden
Kleinanzeigen
Service