Mitglieder-Login:



Passwort vergessen?
Wissen
Heute für Sie aufgepickt
Newsletter

Ausbildungsvergütungen im Maler- und Lackiererhandwerk 2013-2015

Seit August 2013 gelten für die gut 27.000 Auszubildenden im Maler- und Lackiererhandwerk neue tarifliche Ausbildungsvergütungen. Die von den Arbeitgebern angerufene Schlichtung nach dem Tarif-Schlichtungsabkommen der Branche konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Zuvor waren die Tarif­verhandlungen über ein Jahr ergebnislos geblieben.

Die monatlichen Ausbildungsvergütungen, die im Ausbildungsjahr 2012/13 unverändert geblieben waren, erhöhen sich ab August 2013 um 30 € in jedem Lehrjahr. Ab August 2014 sieht das Schlichtungsergebnis eine weitere Erhöhung der Vergütungen um 25 € je Lehrjahr vor:

 

 

 

bisherige

Vergütungen

01. August 2011

bis 31.Juli 2013

 

Neue Ausbildungsvergütungen

01. August 2013

bis 31. Juli 2014

01. August 2014

bis 31. Juli 2015

1. Lehrjahr

450 €

480 €

505 €

2. Lehrjahr

500 €

530 €

555 €

3. Lehrjahr

635 €

665 €

690 €

 

 

Neben der Erhöhung der Ausbildungsvergütungen findet eine Anpassung der seit 2007 unveränderten Jahressondervergütung ("Weihnachtsgeld") statt. Die Auszu­bildenden erhalten in allen Lehrjahren ab 2013 jeweils 15 € mehr. Urlaub und Urlaubsgeld für Auszubildende bleiben unverändert. Eine Übernahmeregelung, wie von den Gewerkschaften immer wieder gefordert, fand keinen Eingang in den Tarifvertrag.


Tarife Auszubildende (Lehrlinge) 2013-15 Maler- und Lackiererhandwerk

Merkblatt exklusiv für Innungsmitglieder (Sie müssen als Mitglied eingeloggt sein, um das PDF zum Download sehen und anklicken zu können).

Betriebe
Partnerbetrieb werden
Kleinanzeigen
Service