Schliessen

Wir stärken Malerbetriebe für mehr wirtschaftlichen Erfolg und unternehmerische Freiheit.

Das Malerinstitut wurde 1956 von Malerbetrieben als Institut für Unternehmensführung gegründet, weil klar ist, dass der Steuerberater nicht betriebswirtschaftlich berät. Und weil ein Außenstehender sofort sieht, wo man selbst betriebsblind ist.

Wir helfen unseren Partnern, Preise klug zu kalkulieren und Abläufe zu optimieren, um die kalkulierten Gewinne auch nach Hause zu holen.

Wer noch mehr will, den fordern wir heraus, dichter am Kundenbedarf zu sein und von Tag zu Tag besser zu werden.

Die größte Herausforderung bleibt der Wandel.

Und genau dabei begleiten wir Malerbetriebe, um wirtschaftlich erfolgreich zu bleiben und mehr unternehmerischen Freiraum zu erhalten.

Wenn Sie jetzt Partner im Malerinstitut werden, profitieren Sie von:
  1. Auf-den-Punkt-Informationen, damit Sie nichts verpassen und für den Alltag gut gewappnet sind.
  2. Betriebsanalyse, Organisationsberatung und Unterstützung bei der Umsetzung, damit Sie stetig besser werden.
  3. Austauschformaten mit gleichgesinnten Malermeistern, die ehrlich reden und Tipps geben.

Aus einem Dutzend Malerbetrieben aus dem Frankfurter Raum ist ein Institut für Unternehmensführung entstanden, dem 300 Malerbetriebe angehören. Vom 1-Mann-Betrieb bis zum 900-Mann-Betrieb sind verschiedene Betriebsgrößen dabei. Alle eint der Wunsch, besser zu werden, sich auszutauschen und voneinander zu lernen.

Hier im Malerinstitut sind die besten Betriebe unserer Branche, Menschen, die es lohnt, kennenzulernen, die alle auf ihre Art und Weise einzigartig sind.

Treffen Sie auf Menschen, die es lohnt kennen zu lernen!

Die Koryphäen und Fachbesten verfolgen im Malerinstitut die gemeinsame Idee, besser zu werden.

Die Malerinstitut-Partnerschaft

Das Wirtschaftsnetzwerk für starke Malerbetriebe.

Als Malerunternehmer profitieren Sie von:

Benchmarking:
Sie vergleichen sich mit anderen erfolgreichen Betrieben und lernen.

Analyse:
Sie erfahren, welche Stellschrauben genau Ihren Betrieb voranbringen.

Unterstützung
– Direkter Zugang zu Experten unterschiedlichster Fachgebiete
– Newsletter und Fachartikel
– professionell moderierter Austausch

Olaf Ringeisen

Sparringspartner für Unternehmensführung und Baustellenorganisation
Geschäftsführer
Malermeister
technischer Fachwirt und Betriebswirt des Handwerks

Nach dem Abitur und der Malerlehre ging Olaf Ringeisen nach Stuttgart zur heutigen Akademie für Betriebsmanagement im Malerhandwerk. Auf Wanderschaft als Geselle und Meister lernte er andere Betriebe kennen, bevor er im Jahr 2002 in den elterlichen Malerbetrieb in Northeim einstieg, den er seit 2009 mit seiner Frau Katja führt. 2007 entwickelte er einen roten Faden zur Baustellenorganisation, um aus dem Hamsterrad des ständig getriebenen Chefs herauszukommen. Von 2009 bis 2012 gab er als Referent für Brillux Seminare zur Baustellenorganisation. 2012 schrieb er zusammen mit Prof. Markus Schlegel (HAWK Hildesheim) das Buch „Farbspuren – Die Kunst Räume zu gestalten“. Seinem Lebensziel folgend „Menschen und Ideen zu mehr Erfolg zu verhelfen“ gründete er 2012 Qualygate. Das Unternehmen unterstützt andere Malerbetriebe dabei, ihre Strukturen und Arbeitsabläufe so zu organisieren, dass sie weniger Stress und mehr persönliche Freiheit erleben. Seit Januar 2020 ist er Geschäftsführer des Malerinstituts.
scroll to top