Schliessen

Laufen Ihnen auch die Kosten davon?

Was haben Sie herausgefunden zur Kostensteigerung in Ihrem Betrieb?

photoschmidt/Adobe Stock

Um wie viel Euro müsste Ihr Lohnpreis aufgrund der Preissteigerungen (Energie, Sprit, Material, Löhne, Inflation allgemein) steigen?

Und wie schätzen Sie den Markt ein: Können Sie die Kostensteigerungen überhaupt an Ihre Kunden weitergeben?

Wir möchten Ihnen anbieten, einen guten Weg zu finden, mit den sprunghaft steigenden Kosten gewinnbringend umzugehen.

Jetzt zum Abschluss des 1. Quartals ist genau die richtige Gelegenheit, Ihre Kostensituation und Ihren Lohnpreis prüfen zu lassen.

Wenn Sie genauer einsteigen wollen, bieten wir Ihnen für die Analyse Ihrer Kostensituation zwei Möglichkeiten an:

Kalkulationspaket
Eine schlanke Möglichkeit, Ihren Lohnpreis und die Zuschlagssätze zu ermitteln und ins Verhältnis zum Marktpreis und zur Wertschöpfung zu setzen. Zum Abschluss geben wir Ihre Betriebsdaten in WinWorker ein und prüfen, wie sich Lohnerhöhungen auswirken.

Betriebsanalyse
Ihr Chefcockpit in der monatlichen DATEV-BWA mit allen für Sie relevanten Kennzahlen. Das bekommen Sie mit der neuen Betriebsanalyse. Natürlich sind darin neben der Lohnpreisermittlung, den Zuschlagssätzen auch alle relevanten bilanziellen Kennzahlen und eine Planungsrechnung für das LeanControlling im WinWorker enthalten. Das alles aber vor dem Hintergrund Ihrer persönlichen Ziele. In welcher Lebensphase befindet sich Ihr Unternehmen? Wo wollen Sie in fünf Jahren sein? Wie ist Ihr Geschäftsmodell? Auf Ihren Antworten basierend führen wir drei Analysegespräche und bauen Ihnen Ihr monatliches Chefcockpit.

Die Betriebsanalyse - 3 Finanzperspektiven

Die Betriebsanalyse ist einfacher als gedacht

Sie müssten eigentlich eine Betriebsanalyse erstellen lassen, aber Ihnen graut vor der Datenerfassung? Dann sehen Sie sich unbedingt dieses Video an!

Die Betriebsanalyse - einfacher als gedacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

0 Kommentare
scroll to top